Tipps und Tricks

Was ist 3D Straßenmalerei?

Diese dreidimensionale Form der Kunst existiert erst seit wenigen Jahren. Die Motive sind weitaus schwerer zu zeichnen, da ein Punkt aus einem bestimmten Winkel betrachtet werden muss, um den 3D Effekt zu erkennen. Schließlich ist ein Bild auf Straßenbelag einmalig und nicht mit moderner Technik zu bearbeiten, wie bei Filmen im Kino oder Ähnlichem. Die 3D Malerei wird gerne anhand eines Spiegels entzerrt, der Effekt gleicht dann den gängigen 3D Brillen. Die Motive sind allgemein sehr hübsch anzusehen und eignen sich auch für die dauerhafte Verschönerung von Straßenflächen in Zoos, Freibädern oder anderen Einrichtungen. 2010 wurde das erste Motiv in 4D auf die Straße gezeichnet. Dieses Bild wirkt auf den Betrachter, als wenn es sich bewegt. Dieser Eindruck entsteht im Gehirn durch ein Zusammenspiel aus Geometrie und verschiedenen Raumperspektiven.